Der letzte Paradiso

Der letzte Paradiso

57 Ansichten
Freigeist Cicco Paradiso macht sich in den 1950er-Jahren in Italien auf den Weg, um Liebe, Gerechtigkeit und schlussendlich ein gutes Leben zu finden. Dabei legt er sich gleich doppelt mit dem mächtigen Bürgermeister Cumpà Schettino an. Denn er wiegelt den Ort nicht nur auf, endlich für gerechte Bezahlung zu kämpfen und nicht mehr zu dulden, dass Schettino mit der Olivenöl-Produktion reich wird, für die Bürger aber nichts abfällt. Sondern er hat auch noch eine Beziehung zu Bianca. Es ist die große Liebe, doch Bianca ist die Ehefrau des Bürgermeisters. Er ahnt nicht, dass er mit der verhängnisvollen Affäre sein ganzes Leben ruinieren könnte.
Schlüsselwörter: